Rad-Route Dortmund-Ems-Kanal - Vom Pott bis zur Waterkant - Rad Reise Angebote in der Ferien Region Emsland - emsland.com
Sie befinden sich hier: Erlebnis

Rad-Route Dortmund-Ems-Kanal: Vom Pott bis zur Waterkant

Bewertungen / Kommentare
Bewertung dieses Artikels: | 0 Bewertung(en)

1. Dieses Angebot bewerten

2. Kommentar zu diesem Angebot schreiben

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht oder gewerblich genutzt!

Dortmund - Lüdinghausen
Einen Leuchtturm? Gibt es auch in Dortmund: Auf dem historische Kellerei-Hochhaus der Union-Brauerei strahlt das hopfengelb illuminierte "Dortmunder U" weit übers Ruhrgebiet. Gleich gegenüber, am Hauptbahnhof, beginnt Ihre Tour zu den Leuchttürmen der Waterkant. Zunächst durchs ländliche Westfalen und zu Stätten der Industriekultur. Etwa zum größten Kanalknotenpunkt Europas, dem "Dattelner Meer", und zum Schiffshebewerk Waltrop. Richtung Olfen folgen Sie der "Alten Fahrt", einem von acht Teilstücken des Kanals, die nach Neubauten stillgelegt wurden. Eindrucksvoll: die steinerne Rundbogenbrücke, auf der die Wasserstraße die Lippe überquert. Wesentlich älter sind die Wahrzeichen von Lüdinghausen: Burg Vischering und zwei weitere Trutzbauten.

Lüdinghausen - Rheine
Nördlich der Drei-Burgen-Stadt radeln Sie durchs parkartige Münsterland. Bei Gelmer begegnen sich Kanal und Ems zum ersten Mal: Eine Brücke leitet die Wasserstraße über das noch schmale Flüsschen. Der Höhenzug des Teutoburger Waldes bildet bei Bevergern die Kulisse fürs "Nasse Dreieck", dem Abzweig des Mittellandkanals. In Rheine erleben Sie 1200 Jahre Geschichte: Im "Falkenhofmuseum" die der Stadt, im Kreuzherrenkloster Bentlage die Kunst- und Kulturgeschichte Westfalens.

Rheine - Lingen
An den ersten drei Orten des Emslandes führt die Rad-Route zwar vorbei. Einen Abstecher lohnen jedoch alle: Salzbergen wegen des Feuerwehrmuseums, Spelle wegen des Hochmoorschutzgebietes "Speller Dose" und Emsbüren wegen des Erlebnisparks von "Emsflower". Die größte Stadt des Emslands durchqueren Kanal und Weg - aber halt: Erkunden Sie vor der Weiterfahrt die Altstadt Lingens, die unter der Herrschaft der Oranier Universitätsstadt war.

Lingen - Leer
Unterwegs nach Meppen lohnt der Abstecher zum "Emsland Moormuseum". Zurück am Fluss entdecken Sie die Kreisstadt. Prägend ist das Wasser, denn hier kommen Ems, Radde und Hase mit dem Kanal zusammen. Noch nicht zur Küste, dafür jedoch ins maritime Haren (Ems) gelangen Sie als nächstes. Genießen Sie im Museumshafen die lebendige Seefahrer-Tradition. Durch die Emsauen nehmen Sie Kurs auf Papenburg und zur Meyer Werft. Deren Hochsee-Schiffe fahren über die Ems in Richtung Emden - Sie haben den gleichen Weg.

Leer - Norden
In Leer zelebrieren Sie einen ersten Ostfriesentee im "Bünting Teemuseum". Und in Emden erleben Sie im "Otto Huus" das witzige Wirken des wohl bekanntesten Ostfriesen. Schließlich kommen die "echten" Leuchttürme in Sicht: Der Pilsumer in Krummhörn ist der kleinste, der Campener der größte Leuchtturm Deutschlands. Im Städtchen Norden endet die Tour. Zurück geht es per Bah nab Norddeich-Mole. Oder weiter per Fähre nach Juist oder Norderney - Inseln mit erholsam kurzen Radwegen.

Reisedauer

7 Tage / 6 Nächte

Etappen

  • Dortmund - Lüdinghausen: 45 km
  • Lüdinghausen - Münster: 45 km
  • Münster - Rheine: 60 km
  • Rheine - Meppen: 66 km
  • Meppen - Papenburg: 68 km
  • Papenburg - Emden: 60 km

Ihre Inklusiv-Leistungen

  • 6 Übernachtungen mit Frühstück im Komfort-Hotel
  • 1 Radwanderkarte „Rad-Route Dortmund-Ems-Kanal“ pro Zimmer
  • Reiseinformationen

Preis (pro Person)

  • 335,- € im Doppelzimmer


Zusatz-Leistungen

  • Einzelzimmerzuschlag: 130,- €
  • Halbpension (6 x 3-Gang-Menü) pro Person: 115,- €
  • Verlängerungsnacht in Emden pro Person: auf Anfrage
  • Reiseschutz

Hinweise

Zusatzkosten: Die Fährfahrt (Ditzum - Petkum) ist vor Ort zu zahlen.

Das müssen Sie wissen: An einer Bundeswasserstraße kommt es immer mal wieder zu Bauarbeiten. Im Emsland bringen wir außerdem für Sie die Radwege entlang des Kanals auf Vordermann. Umleitungen sind ausgeschildert.

Information, Beratung & Buchung:

Emsland Touristik GmbH
05931 44 22 66
05931 44 36 44
info‎‎‎@‎emsland.com

YouTube