Spazierwege im Emsland - emsland.com
Sie befinden sich hier: Service | Emsland - News

Neuigkeiten aus dem Emsland

02.08.2017 Spazierwege im Emsland

Meppen, die „Stadt am Wasser“, lernen Spaziergänger am besten auf der Wasser-Route näher kennen. Die gemütliche Tour führt an Meppens großen und kleinen Wasseradern entlang und lässt sich, je nach persönlichen Interessen, immer wieder abwandeln.

Ausgangspunkt ist der Parkplatz am Leichtathletikstadion Helter Damm. Von dort geht es über den Leinpfad entlang des Ems-Hase-Kanals zum Gelände der ehemaligen Königlich-Hannoverschen Wasserbauinspektion. Hier befinden sich das Kulturzentrum Koppelschleuse und das Emsland Archäologie Museum. Neben der Dauerausstellung zeigt das Museum aktuell die Erlebnis-Ausstellung „Karte, Kompass, Karavelle“ über die ersten Begegnungen europäischer Entdecker mit fremden Kontinenten. Direkt nebenan befindet sich die Wohlfühloase des Meppener Kneipp-Vereins, die unter anderem mit zwei Barfußpfaden und einer Wassertretstelle die Sinne anregt.

Über die „Schleusenwärterallee“ geht es am Dortmund-Ems-Kanal entlang Richtung Innenstadt. Auf Höhe des Windthorst-Gymnasiums können Spaziergänger zwischen drei verschiedenen Routen wählen. Links führen eine Holzbrücke und der Jesuitengang in die historische Altstadt, vorbei an der barocken Gymnasialkirche. Auf dem Weg bietet sich für Musikfreunde ein Abstecher ins Stadthaus an, das noch bis zum 10. August Konzertfotografien von Heinrich Jansen zeigt. Alternativ können Spaziergänger auf der Wallpromenade verbleiben und die Altstadt von der ehemaligen Festungsanlage aus bestaunen. Dabei lohnt sich auch ein Blick auf die Hase-Hubbrücke, eine von nur noch etwa einem Dutzend Hubbrücken in Deutschland.

Eine dritte Möglichkeit ist, rechts über die Fußgängerbrücke langsam den Rückweg anzutreten. Diese Route führt, vorbei am Bootshaus, über die Hasebrinkbrücke. Wer eine Pause einlegen möchte, kann hier in die Höltingmühle einkehren, die seit kurzem wieder kleine Gerichte und hausgemachte Kuchen serviert – Blick auf Hase und Dortmund-Ems-Kanal inklusive. Von dort geht es auf den Leinpfad, der vorbei am Hasesandfang zurück zur Koppelschleuse und zum Ausgangspunkt führt.

Detaillierte Route mit Längen- und Höhenangaben

Seite drucken
0 Urlaubsplaner:
öffnen

YouTube